"The NASmaker"

Nutzungsänderung & Wiederbelebung von "alter" Hardware

Problem:
- Durch Server-Virtualisierung wird alte Server-Hardware frei
- Diese ist meist abgeschrieben
- Diese müsste entsorgt werden

Ansatz: Wiederbelebung durch euroNAS-Storage-Software
- Die Server werden durch euroNAS zur NAS-Filern
- Anbindung via: NAS, iSCSI oder FibreChannel
- euroNAS ist "schlank" programmiert - d.h. es wird nur wenig Performance benötigt
- der Flaschenhals ist meist die Netzwerkanbindung - euroNAS unterstützt 10G-Netzwerkkarten !!!
- mit Teaming/Bonding (Zusammenfügen von Netzwerk-Ports) kann dieser Flaschenhals noch weiter minimiert werden.
- Einsatzmöglichkeit: Datenfarmen, Backup-Devices, …
- Zusätzliche Features: Software-RAID, Unterstützung von Hardware-Raid, Replikation, SnapShot

Ist das nicht irgendwie das wahre ROI: Return Of Investment   ???

Erleichtert das Ihnen im Vertrieb nicht auch die Argumentation gegenüber Ihren Kunden?
- Sie wollen neue Hardware anbieten …
- Der Kunde konfrontiert Sie mit der Frage: "… und was mach ich jetzt mit der alten Hardware …?"
- Jetzt haben Sie genau auf diese Frage die richtige Antwort parat …

Natürlich können mit euroNAS-Storage-Software auch "neue" Enterprise-Lösungen konfigurieren !!!

- euroNAS-enterprise-features: Software-RAID, SnapShot, Replikation (auch über WAN)
- euroNAS only costs ONCE
- euroNAS ist HARDWARE-UNABHÄNGIG
- euroNAS IST ein Betriebssystem und benötigt kein anderes
Testen Sie unsere Software - Unverbindlich - Kostenlos - 30-Tage-Vollversion …

Download unter:             http://www.euronas.de/nas-software-testversionen-download